Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

kühlschaff, n.

kühlschaff, n.
etropia, kulschaff (beim brauer) voc. inc. teut. n 8ᵃ, s. kühlschiff. im j. 1442 hatte Nürnberg beim kaiserlichen besuche u. a. ausgaben umb kulschaff, gelt, vischschaff und solich hadrey Nürnb. chron. 3, 393, 42, als weinkühler? vgl.kühlkessel.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1871), Bd. V (1873), Sp. 2570, Z. 74.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
körperreich
Zitationshilfe
„kühlschaff“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/k%C3%BChlschaff>, abgerufen am 09.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)