Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

kühlwind, m.

kühlwind, m.
gleich kühlung 3, kühlte, seemännisch für wind: und nehme .. alle gelegenheit wahr, wieder flott zu werden und einen frischen kühlwind in meine segel zu treiben. Claudius 1, 195 (119).
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1871), Bd. V (1873), Sp. 2572, Z. 73.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
körperreich
Zitationshilfe
„kühlwind“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/k%C3%BChlwind>, abgerufen am 16.06.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)