Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

kühmonat, m.

kühmonat, m.
der april, auch kälbermonat. Scherz 752 aus Chorion der teutschen sprach ehrenkranz; bei Fischart groszm. 104 (629 Sch.) farrenmonat, stiermonat. die sonne tritt da in den stier (vergl. Haupt 6, 355) und das brachte man in geheime verbindung mit der viehwirtschaft, die kühe werden im april wieder ausgetrieben u. ä.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1871), Bd. V (1873), Sp. 2573, Z. 67.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
körperreich
Zitationshilfe
„kühmonat“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/k%C3%BChmonat>, abgerufen am 06.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)