Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

kümmelbrot, n.

kümmelbrot, n.
brot mit kümmel bestreut oder mit eingebackenem kümmel, nd. kömbrod Dähnert 213ᵇ; von einer abergl. bedeutung desselben und des kümmels überhaupt s. J. Grimm myth. 452 fg. und dazu K. Schiller zum mekl. kräuterb. 2, 27ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 11 (1871), Bd. V (1873), Sp. 2591, Z. 57.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
körperreich
Zitationshilfe
„kümmelbrot“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/k%C3%BCmmelbrot>, abgerufen am 09.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)