Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

kürbiszkopf, m.

kürbiszkopf, m.
1) die frucht des kürbisses als kopf gedacht (wie krautkopf u. ä.): kürbskopf, a gourd-head. Ludwig 1090. 2) für hohlkopf (vgl. kürbisz 2, c): für solche lappereien, als ich .. hier treiben musz, wäre ein kürbiskopf eben so gut als meiner. Voss br. 3, 1, 144.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1873), Bd. V (1873), Sp. 2799, Z. 75.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
körperreich
Zitationshilfe
„kürbiszkopf“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/k%C3%BCrbiszkopf>, abgerufen am 15.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)