Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

Es wurden mehrere Einträge zu Ihrer Abfrage gefunden:

kürgut

kürgut,
auserlesen gut, vorzüglich (s. unter kür II, 5, b. c):
traw das ist ein kür guter wein,
und wenns ein malwasier sol sein.
P. Rebhun hochz. zu Cana 5, 77;
mancher diener hat einen kühr-guten dienst, wehlfromme herrn und frauen. das kan mancher nicht leiden, wechselt umb .. Mathes. Syrach 3, 35ᵃ, wehl- gebraucht eben wie kür-; noch nd. körgôd.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1873), Bd. V (1873), Sp. 2807, Z. 35.

kurgut, n.

kurgut, n.
bauergut, das der kurmede unterworfen ist, s. korgüter pl. Frisch 1, 169ᵇ (wo eigen auch koos-güter): auf heger, chur, meierdings und pacht guetern. weisth. 4, 649. vgl.kurhube in gleichem sinne 5, 315. 316, wetterauisch 15. jh.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1873), Bd. V (1873), Sp. 2807, Z. 43.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
körperreich
Zitationshilfe
„kürgut“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/k%C3%BCrgut>, abgerufen am 09.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)