Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

kürjahr, n.

kürjahr, n.
die kürjahre einer jungfrau: wenn die vormünder oder freunde die jungfrauen in ihren kührjahren von der ehe zu lange abhalten oder ihnen wider ihren willen einen mann aufhengen wollen, das alles soll stehen nachzugeben oder zu strafen zu des ehrbaren rahts erkäntnis. Danziger willkür 1597 handschr. (Menge), zu kür wahl oder küren sich entscheiden. s. auchkörjahr, nordd., jahr der ratswahl.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1873), Bd. V (1873), Sp. 2812, Z. 5.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
körperreich
Zitationshilfe
„kürjahr“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/k%C3%BCrjahr>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)