Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

kürzern

kürzern,
1)
kürzer machen, mhd. kürzerôn im alem. gebiete bezeugt, wo es jetzt noch lebendig ist, schweiz. kürzern (auch abkürzern, verkürzern) Stalder 2, 146. auch in der schriftsprache nhd. bis ins 17. jahrh., und nicht blosz bei Alemannen (s. auch kürzerung): nach dem sich die menschen me gebösret, hat inen got ir leben kürzeret. Zwingli von clarheit des worts gottes C ijᵇ (leseb. 3¹, 235, 25); abbrevio, ich kürzere, mach kürzer, abbreviator ein kürzerer, der ein ding kürzeret. Dasyp. 20ᵇ; den wäg, sein läben, die zeit kürzeren Maaler 255ᵈ (beim letzten mit dem zusatz oder kurz machen); einen anschlag kürzern, eine kürzere zeit setzen ihn zu vollziehen. Frisch 1, 560ᵃ aus Tschudi 1, 239, eine bedeutung die denn auch bei kürzen zu erwarten ist; viel ding (übel) sein so beschaffen, dasz man sie nicht längern noch kürzern kan. Lehman flor. 1, 200; in deren händen es stehet, sein lebensziel zu kürzern oder zu verlängern. Hazards leb. 92. Dasz es nicht hat aufkommen können, musz billich wunder nehmen, zumal neben verlängern, vergröszern, verkleinern, erleichtern u. a.; nun ist kürzern mit durch kürzen zu vertreten oder durch kürzer machen.
2)
alem. auch kürzer werden (neben kurzen kurz werden), s. Stalder, auch auf dem Schwarzwalde, der tag kürzert Schmid schwäb. wb. 335. dafür sich kürzeren M. Krämer teutsch-it. wb. 708ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1873), Bd. V (1873), Sp. 2848, Z. 20.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
körperreich
Zitationshilfe
„kürzern“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/k%C3%BCrzern>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)