Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

küssespiel, n.

küssespiel, n.:
zwei kinder, so noch nicht sprechen können, sol man nicht zusammen sich küssen lassen. besser ist es, sagte der lustige heerpauker, wann kinder von 18. jahren mit einander das küssespiel üben. Leyermatz 173.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1873), Bd. V (1873), Sp. 2875, Z. 69.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
körperreich
Zitationshilfe
„küssespiel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/k%C3%BCssespiel>, abgerufen am 09.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)