Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

küstenland, n.

küstenland, n.
land an der seeküste (für littorale bei Campe, nl. kustland): das dreifache Griechenland .. ist ein meerumgebenes busen- und küstenland. Herder ideen 13, 1 (11, 77 D.); aus den inseln und küstenländern, welche heutzutage dem dänischen scepter huldigen. Schiller 1039ᵃ; und so drangen dergleichen gegenstände gar bald in das mittelland, da man kaum funfzig jahre vorher erst in den küstenländern .. Göthe 55, 157. Bildlich vom jenseits (vgl.küste 3):
sieht, wie das küstenland verhüllter ewigkeiten
am fernen horizonte sich erhebt.
Tiedge.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 12 (1873), Bd. V (1873), Sp. 2879, Z. 61.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
körperreich
Zitationshilfe
„küstenland“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/k%C3%BCstenland>, abgerufen am 14.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)