Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

kajütenfenster, n.

kajütenfenster, n.
zwei linienschiffe wurden unter ihm (Jakob II.) zum wracke, durch das kajütenfenster kam er davon. Dahlmann engl. rev. 334. Ebenso kajütenthür, kajütentreppe, kajütenjunge u. a.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1864), Bd. V (1873), Sp. 47, Z. 60.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
kammervogtei
Zitationshilfe
„kajütenfenster“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/kaj%C3%BCtenfenster>, abgerufen am 27.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)