Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

kaltheit, f.

kaltheit, f.
zuweilen neben kälte, das 'kalt sein', schon mhd.: kaltheit ires herzen. myst. 1, 235, 33. lawigkeit und kaltheit im dienst gottes. Albertinus narrenhatz 394. auch in vocc. 15. 16. jh., frigiditas Dief. 247ᶜ. altengl. coldhed.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1864), Bd. V (1873), Sp. 91, Z. 37.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
kammervogtei
Zitationshilfe
„kaltheit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/kaltheit>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)