Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

kaltsilber, n.

kaltsilber, n.
oder kaltes silber, bei den gürtlern, eine mischung von weinstein und silberkalk zum dritten versilbern, nachdem vorher mit schmelzsilber und brennsilber versilbert ist.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1864), Bd. V (1873), Sp. 93, Z. 20.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
kammervogtei
Zitationshilfe
„kaltsilber“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/kaltsilber>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)