Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

kamaschendienst, m.

kamaschendienst, m.
soldatisch, dienst in pedantisch strengen formen: mit einführung desselben (des exercierreglements von Scharnhorst 1812) fiel, wenigstens auf längere zeit, der kamaschendienst, und erst später im langen frieden fand sich, dasz man auch bei dieser ursprünglichen einfachheit noch sehr viel kamasche anbringen könne. Beitzke 1, 62.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1864), Bd. V (1873), Sp. 95, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
kammervogtei
Zitationshilfe
„kamaschendienst“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/kamaschendienst>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)