Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

kamaschenthum, n.

kamaschenthum, n.
pedanterie im soldatenwesen: wie denn überhaupt im sardinischen heere alles unnütze kamaschenthum sehr vermieden wird. Leipziger zeitung 1860 s. 5268ᵃ, von einem militär. ebenso das blosze kamasche vorhin.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1864), Bd. V (1873), Sp. 95, Z. 39.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
kammervogtei
Zitationshilfe
„kamaschenthum“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/kamaschenthum>, abgerufen am 16.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)