Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

kammersache, f.

kammersache, f.
Schottel 468ᵃ ohne erklärung, Stieler 1656 kammersachen cameralia, Frisch 1, 499ᵃ res quae ad cameram pertinent. zweideutig, in einem epigramm 'hofediener':
was musz doch manchen tölpel so werth bei hofe machen?
man kan nicht alles merken, oft sind es kammersachen.
Logau 3, 9, 93.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1864), Bd. V (1873), Sp. 129, Z. 3.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
kammervogtei
Zitationshilfe
„kammersache“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/kammersache>, abgerufen am 23.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)