Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

kammerton, m.

kammerton, m.
'tonus symphonicus, aliquanto altior ordinario, etwas höher als chorton'. Frisch 1, 499ᵃ; in Hübners natur- kunst- u. s. w. lexicon 1727 sp. 989: 'kammerthon geht höher als der chorton, hat den namen von groszer herren kammermusic', ... aber 'wo es in der kammer stiller klingen soll, heist auch der niedrigere thon der kammerthon'; unter chorton sp. 444: 'gehet einen ganzen thon tiefer als der kammerthon ... weil der tiefere thon in der kirche andächtiger und anmuthiger gehet ... wiewohl man auch die meisten orgeln nach dem erhöheten thon, nemlich dem kammerthon stimmet und dennoch chorthon nennet'. Adelung bestimmt: besonders bei den orgeln der in den capellen übliche ton, um 1 1⁄2 ton tiefer als der chorton.
wie mag im freien am Parnass
sein (Apolls) kammerton behagen?
da sollte Bacchus juchhei basz
ans ohr der kenner schlagen.
Bürger, Bacchus,
früher, in den gedichten Göttingen 1778 s. 52:
wie mag am waldigen Parnas (vgl. sp. 5)
wol sein diskant gefallen?
hier solte Bacchus kantorbas
fürwahr weit besser schallen.
deswegen werde dem tiefern chorton der bücher sein abfall vom kammerton der geselligkeit mehr zu gute gehalten. J. Paul freiheitsbüchlein 133. in einem hochzeitgedicht von 1723, das orgelwerk der liebe, zu einem hochzeitscherz im damaligen stil benutzt (s. kammern 2):
das bett ist euer chor, da könnt ihr musicieren,
die liebe wird den tact schon justo tempo führen;
so viel ich aber kan zum bevoraus verstehn,
wird wol das ganze werk aus cammertone gehn.
Picander ged. 1, 306.
Jetzt versteht man unter kammerton, ohne weitere ausdrückliche beziehung auf kammermusik, den normalton (A) nach dem die stimmung der instrumente und der stimmen gerichtet wird und den die kammergabel angibt. vgl. kirchenton.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1864), Bd. V (1873), Sp. 130, Z. 24.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
kammervogtei
Zitationshilfe
„kammerton“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/kammerton>, abgerufen am 28.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)