Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

kampfacht, f.

kampfacht, f.
acht wider den ausgesprochen, der auf vorladung zum kampfe vor gericht nicht erschien (des kampfs nicht antwortet), s. Haltaus 1064, die achtsformel Schottel 1237. ähnlich mordacht, schuldacht.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1864), Bd. V (1873), Sp. 144, Z. 6.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
kammerverwaltung kartätschensicher
Zitationshilfe
„kampfacht“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/kampfacht>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)