Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

kampfstück, n.

kampfstück, n.
1)
kunststück im kampfe, kunststreich der kunstkämpfer (mhd. kampfslac Haupt 4, 298), kämpferischer kunstgebrauch; auch auf den krieg übertragen, kriegslist u. ä.: 'kampfstuck, geschwinde und listige kriegsthat, stratagema'. Maaler 240ᶜ. in einem xylographischen ringbuch des 15. jh.: wen er (der gegner) sich aufricht, so du in in dem hacken hast, so nim das stuck das haiszt die halb huft und ist ain rechtz kampfstuck. Serapeum 5, 34; und üben sich in ritterspielen, dʒ (dasz es) wunderlich zu sehen ist, und treiben unglaublich geradigkeit und kampfstuck. S. Frank weltb. 16ᵃ; ein volk dʒ in der reuterei sich übt und grosze kampfstuck braucht. 141ᵇ;
so wissens unser kämpfer auch,
die besten kampfstück und den brauch.
J. Ayrer 26ᵃ (Alba).
nd. behendicheit und kampstucke, kriegslist. Neocorus 1, 367.
2)
übertragen auf andres thun: der sun zieht frölich ghen Mentz, als hab er es wol geschafft, rhümpt sich des lists, als hab er ein kampfstück begangen (heldenstreich), seinen vater so frei mit listen gefangen. Frank Germaniae chron. 1538. 112; ich will sie (Noah und Loth wegen der trunkenheit) nicht ausreden noch entschuldigen von sünden, dann gott braucht darumb solche kampstuck (so, s. u. kampfschatz), laszt ein hewt fallen, den andern morgen, hewt ain engel morgen ain teufel. laster der trunk. 1531. H ijᵃ, unerwarteter streich; ähnlich in der chronica (1534) 1, 240ᵇ: ein kampfstuck eins predigermünchs keiser Albrecht belangende, etwa unser geniestreich, der mönch redet den in der predigt entschlafenen kaiser plötzlich laut mit einer überraschenden frage an.
3)
auch einzelnes kampfspiel: allerlei kampfstuck oder übungen, als ringen, fächten, laufen, stächen, rennen, agon. Maaler; hat man kampfstück begangen mit laufen, ringen, springen. buch der liebe 194ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1864), Bd. V (1873), Sp. 156, Z. 39.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
kammerverwaltung kartätschensicher
Zitationshilfe
„kampfstück“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/kampfst%C3%BCck>, abgerufen am 25.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)