Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

kamphäuer, f.

kamphäuer, f.
nd. pacht der auf einem kamp liegt, s. heuer: andere sind blosze meier .. und haben ihre ländereien zu kamphäuer, die sie .. dem gutsherrn entrichten. Kobbe Bremen und Verden 1, 305.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1864), Bd. V (1873), Sp. 157, Z. 15.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
kammerverwaltung kartätschensicher
Zitationshilfe
„kamphäuer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/kamph%C3%A4uer>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)