Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

knieschüsselein, n.

knieschüsselein, n.
cotyla, beinhöle Denzler 1, 173ᵃ. 2, 173ᵇ, knieschüszlein Kirsch cornuc. (1723) 1, 296ᵃ, wol die kniekehle, κοτύλη. M. Kramers wb. von 1787 gibt dagegen knieschüszlein als schüsselchen, teller, die man auf den knien hält.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1867), Bd. V (1873), Sp. 1432, Z. 60.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
klugschwätzer knieseilen
Zitationshilfe
„knieschüsselein“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/kniesch%C3%BCsselein>, abgerufen am 28.11.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)