Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

längsbahnhof, m.

längsbahnhof, m.
bahnhof längs welchem eine eisenbahnlinie weiter geht, im gegensatz zur kopfstation, bei der die eisenbahnlinie abbricht oder umbiegt: (es) wurde an einschlägiger stelle das project der anlage eines längsbahnhofs für Frankfurt, statt einer kopfstation, wieder in erwägung gezogen. Frankf. journ. vom 20. mai 1873.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1877), Bd. VI (1885), Sp. 181, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lumpenleute lügengeist
Zitationshilfe
„längsbahnhof“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/l%C3%A4ngsbahnhof>, abgerufen am 02.12.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)