Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

losungskasse, lösungskasse, f.

losungskasse, lösungskasse, f.
die in den kaufmannsläden gemeiniglich unter dem tische befindliche schublade, in welche das baare geld, so gelöset wird, durch ein in den tisch eingeschnittenes loch geworfen wird. Jacobsson 2, 634ᵇ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1203, Z. 69.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lumpenleute lügengeist
Zitationshilfe
„lösungskasse“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/l%C3%B6sungskasse>, abgerufen am 05.08.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)