Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

lügenkrämerei, f.

lügenkrämerei, f.:
der zeitungs-sreiber alhir wil wissen, was in eines iden topfe kocht, üm seine lügenkrämerei zu erweitern und geld zu machen. Butschky kanzl. 207.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1281, Z. 28.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lügengebäude
Zitationshilfe
„lügenkrämerei“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/l%C3%BCgenkr%C3%A4merei>, abgerufen am 12.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)