Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

lumpisch, lümpisch, adj.

lumpisch, lümpisch, adj.
wie lumpicht: lumpicht, it. lumpisch, lacerus, dilaceratus, pannosus, pannuceus, parcus, avarus, tenax Stieler 1140; knaben und töchter lachten ihn jetzt aus, wenn er in seinen jetzt immer lümpischer werdenden kleidern gleich hoffärtig vor sie hinstand. Pestalozzi Lienh. u. Gertr. 2, 261.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 7 (1881), Bd. VI (1885), Sp. 1302, Z. 5.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lügengebäude
Zitationshilfe
„lümpisch“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/l%C3%BCmpisch>, abgerufen am 08.05.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)