Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

landstriegler, m.

landstriegler, m.
landbetrüger unter dem bilde eines strieglers: daher kommts, dasz solche land-striegler sich hinsetzen, etliches was ihnen (aus ältern büchern) anständig ist, heraus ziehen, hernach untereinander mischen, und sodann an denen menschen ihre quackeleien probiren. med. maulaffe 265.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1877), Bd. VI (1885), Sp. 145, Z. 9.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
landmark lauffrohne
Zitationshilfe
„landstriegler“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/landstriegler>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)