Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

langfusz, m.

langfusz, m.
einer der lange füsze hat: langfuͦsz, langfuͤszig, der lang fuͤsz hat, longipes Maaler 262ᶜ. besonders ein vogel aus der gattung der regenpfeifer, charadrius himantopus, und die schnake, tipula. Nemnich 2, 1003. 4, 1463.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1877), Bd. VI (1885), Sp. 174, Z. 9.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
landmark lauffrohne
Zitationshilfe
„langfusz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/langfusz>, abgerufen am 13.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)