Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

langhaus, n.

langhaus, n.
der in die länge sich erstreckende theil eines kirchengebäudes (gegensatz querhaus und altarhaus): das langhaus .. und das altarhaus der kirche bilden den stamm des kreuzes, das querhaus .. bildet die kreuzesarme (im grundrisse einer kirche). Otte gesch. der kirchl. kunst des mittelalters (1862) s. 10. schon mhd. lanchûs Lexer handwb. 1, 1819.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1877), Bd. VI (1885), Sp. 175, Z. 26.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
landmark lauffrohne
Zitationshilfe
„langhaus“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/langhaus>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)