Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

langholz, n.

langholz, n.
langes holz, ganzer baumstamm, im gegensatze zu kurzholz, holz von büschen oder klein gespaltenes holz. auch der länge nach liegendes holz an einer zimmerarbeit, einem gerüste u. ähnl., im gegensatze zu querholz.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1877), Bd. VI (1885), Sp. 175, Z. 53.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
landmark lauffrohne
Zitationshilfe
„langholz“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/langholz>, abgerufen am 29.07.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)