Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

langstielig, adj.

langstielig, adj.
einen langen stiel habend: eine langstielige frucht. in burschikoser rede der neuesten zeit für langweilig: wer aber so unglücklich ist, mit dem autoritätsfreunde nicht gut zu stehen, den erklärt Karl auch für 'langstielig'. Reichenau aus unsern vier wänden 2, 58.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1877), Bd. VI (1885), Sp. 183, Z. 29.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
landmark lauffrohne
Zitationshilfe
„langstielig“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/langstielig>, abgerufen am 12.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)