Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

langverwaist, part.

langverwaist, part.:
einst rückt nach hohem fluge   Calliopeja selber
des sohnes leier wieder   herunter von den sternen,
und trug auf Klopstocks schoos sie,   damit die langverwaiste,
sich tröstend im gesange,   von neuem einmahl schalle.
Fr. Müller 2, 403.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 1 (1877), Bd. VI (1885), Sp. 183, Z. 74.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
landmark lauffrohne
Zitationshilfe
„langverwaist“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/langverwaist>, abgerufen am 04.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)