Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

lappenspieler, m.

lappenspieler, m.
einer der lappenspiele, thörichte gaukeleien treibt: das jenige prächtige gebäw, in welchem der nunmehr erblindte Samson ein zeitkürzenden lappenspieler müszte vertretten, und mit seinem elenden stand die Philister zum lachen kutzlen, .. ware auf zwei säulen gegründt. Abr. a S. Clara gack gack (1688) 16.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1878), Bd. VI (1885), Sp. 198, Z. 24.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
landmark lauffrohne
Zitationshilfe
„lappenspieler“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lappenspieler>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)