Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

lappenstehler, m.

lappenstehler, m.
der lappen, flickflecke stiehlt, schimpfname für einen schneider:
doachter, wullt du 'n mann hem?
'ja, moder, ja!'
wullt du denn en schnieder hem?
'ne, moder, ne!
so nennt se mie de schniederin,
un de lappenstehlerin.'
Pröhle weltl. u. geistl. volksl. u. volksschausp. 121.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1878), Bd. VI (1885), Sp. 198, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
landmark lauffrohne
Zitationshilfe
„lappenstehler“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lappenstehler>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)