Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

larvenspiel, n.

larvenspiel, n.
mummerei, gaukelspiel:
sie raubten in (zwei märtyrern) das klosterkleid,
die weih sie jn auch namen,
die knaben waren des bereit,
sie sprachen frölich amen,
sie dankten jrem vater gott,
das sie los solten werden
des teufels larvenspiel und spot,
darin durch falsche berden
die welt er gar betreuget.
Luther 8, 371ᵃ;
dasz sie haben .. aus der kirchen ein larvenspiel angericht. briefe 5, 542.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1878), Bd. VI (1885), Sp. 209, Z. 59.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
landmark lauffrohne
Zitationshilfe
„larvenspiel“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/larvenspiel>, abgerufen am 03.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)