Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

lastermacher, m.

lastermacher, m.
der laster macht, etwas zu einem laster stempelt:
mich hat es gar zu oft verdrossen,
wenn mit fast ungezählten possen
der mensch die zahl der sünden mehrt ...
doch lassen unsre widersacher,
die fürchterlichen lastermacher,
das gröbste laster aus der acht.
diesz ist die sträfliche verachtung,
und unterlassene betrachtung
der wunder, welche gott gemacht.
Brockes 9, 352.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1878), Bd. VI (1885), Sp. 259, Z. 14.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
landmark lauffrohne
Zitationshilfe
„lastermacher“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lastermacher>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)