Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

lattengerippe, n.

lattengerippe, n.
das lattenwerk einer bühne für die decorationen: wie oft stand er auf dem theater hinter den wänden .. stundenlang konnte er am schmutzigen lichtwagen stehen, den qualm der unschlittlampen einziehen, nach der geliebten hinausblicken, und, wenn sie wieder hereintrat und ihn freundlich ansah, sich in wonne verloren dicht an dem balken und lattengerippe in einen paradiesischen zustand versetzt fühlen. Göthe 18, 86.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 2 (1878), Bd. VI (1885), Sp. 280, Z. 65.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
landmark lauffrohne
Zitationshilfe
„lattengerippe“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lattengerippe>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)