Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

leis, leise, m.

leis, leise, m.
geistliches lied, mhd. leise als häufiger ausdruck für den geistlichen volksgesang, gekürzt aus dem rufe kyrie eleison (theil 5, 2916), den das volk melodisch beim gottesdienste erschallen liesz, und aus welchem sich der christliche gemeindegesang herausbildete: doch hettent etliche (der geiszler) mancher hande andere leisze die wil sü zogetent. aber zuͦ der busze hieltent sü alle einen leis. d. städtechron. 118, 11 (in gleichem sinne mit leich gebraucht 107, 29, vgl. sp. 611 unten); Spangenberg gab 1545 heraus zwölf christliche lobgesenge und leiszen (Gödeke grundrisz 1, 180, 46). leise für einen psalmenabschnitt: da der hundert und neunzehend psalm, von zwei und zwenzig gesetzlin, oder leisen gelesen ward, sprach doctor Martinus Luther: welcher kan mir einen lateinischen oder griechischen historienschreiber oder redener anzeigen, und sagen, der so reich von worten sei, als David? der hat einen psalm von zwei und zwenzig leisen, in deren jegliche acht versz sind, gemachet, und ist doch nur einerlei meinung in allen. Luther tischr. 404ᵃ. der zusammenhang des wortes mit jenem alten bittrufe ist im andenken:
auf huben sie den narren
und truegen auf ein karren.
iren leis sungen sie do
vil laut kyrieleyso.
Keller erzähl. aus altd. hdschr. 321, 27;
und auch bei Luther: wenn ich dis liedlin einmal vol mache, wil ich dem zu Meinz seine leisen auch finden. 7, 430ᵇ, mit beziehung auf eine parodie des liedes vom armen Judas, die er auf Heinrich von Wolfenbüttel macht und von der jeder vers mit kyrioleis oder kyrieleison schlieszt.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 4 (1879), Bd. VI (1885), Sp. 712, Z. 72.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
leidenschaftlos lichterfüllt
Zitationshilfe
„leis“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/leis>, abgerufen am 15.07.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)