Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

lichtfenster, n.

lichtfenster, n.
δίοπτρον: solch winkelmesz soll inn seiner mitten haben einen runden umschweif inn gestallt eines rings, ziemlich dick, inn der länge durchlöchert, durch und durch, herum mit acht liechtfenstern oder durchsehen .. durch welche liechtfenster der feldmesser sein durchsehen mit plinzendem oder nickendem auge haben möge. M. Sebiz feldb. 472.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 883, Z. 30.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lichterdampf linksgang
Zitationshilfe
„lichtfenster“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lichtfenster>, abgerufen am 07.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)