Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

lichtgrenze, f.

lichtgrenze, f.:
ich beobachtete nun einzeln mehrere mondwechsel, und machte mich mit den bedeutendsten lichtgränzen bekannt, wodurch ich denn einen guten begriff von dem relief der mondoberfläche erhielt. Göthe 31, 88.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 885, Z. 65.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lichterdampf linksgang
Zitationshilfe
„lichtgrenze“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lichtgrenze>, abgerufen am 14.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)