Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

lichtputzer, m.

lichtputzer, m.
1)
wie lichtputze: emunctorium, ein abbrech, liechtbutzer. Dasyp.
2)
mann der lichter putzt. bei der früheren talgbeleuchtung hatte jedes theater seinen lichtputzer als bedienten letzten ranges: der reise nach Utopien, und besuche da die vollkommenen theater, wo auch der lichtputzer ein Garrick ist. Lessing 7, 11; auf dem theater hielt ich mich damit auf, mein geheimnis dem lichtputzer vorzuschwatzen. Thümmel 4, 81. lichtputzer, wie schmarotzer: ollares amici, dellerlecker, liechtbutzer, hafenfreund. Frank sprichw. 2, 98ᵃ. im jahrmarktsfest zu Plundersweilen erscheint der lichtputzer in hanswursttracht auf dem theater und ist nachher der hannswurst selbst. der junge Göthe 3, 208. 209.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 889, Z. 29.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lichterdampf linksgang
Zitationshilfe
„lichtputzer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lichtputzer>, abgerufen am 12.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)