Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

lichtthron, m.

lichtthron, m.:
(es ergeuszt) wie ein meer .. von dem lichtthron sich herab
der erschaffenen glück!
Klopstock 6, 282;
die sonnenmassen, die, wie funken,
auf dein geboth in fürchterlicher pracht
des lichtthrons lezter stuf entsunken,
zu leuchten unsrer nacht.
Schubart (1787) 1, 5.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 893, Z. 49.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lichterdampf linksgang
Zitationshilfe
„lichtthron“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lichtthron>, abgerufen am 03.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)