Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

liebesdurst, m.

liebesdurst, m.:
dies erste annähern zweier gleich unbewuszten, unschuldigen naturen, die noch nicht erfahren hatten, dasz aus liebesdurst, aus liebeslust das herz im busen stärker und stärker klopft. Göthe briefw. m. e. kinde 3, 82;
der liebesdurst verzehrt mir mark und bein.
Fleming 634.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 945, Z. 1.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lichterdampf linksgang
Zitationshilfe
„liebesdurst“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/liebesdurst>, abgerufen am 08.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)