Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

liebeskrankheit, f.

liebeskrankheit, f.:
wie der gute mensch da stund, mit dem hute unter dem linken arme, und dem kopfe auf der rechten achsel, dasz man ihm die liebeskrankheit wol abmerken kunte. Chr. Weise erzn. 76 Braune; tödtliche liebeskrankheit. Göthe 46, 316.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 950, Z. 55.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lichterdampf linksgang
Zitationshilfe
„liebeskrankheit“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/liebeskrankheit>, abgerufen am 15.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)