Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

liebesneckerei, f.

liebesneckerei, f.:
das ist der esoterische sinn der opera buffa. die exoterische schildwache, in deren gegenwart sie gesungen und dargestellt wird, ahnt nimmermehr die bedeutung dieser heiteren liebesgeschichten, liebesnöthen und liebesneckereien, worunter der Italiäner seine tödtlichsten befreiungsgedanken verbirgt. H. Heine 2, 86.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 952, Z. 9.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lichterdampf linksgang
Zitationshilfe
„liebesneckerei“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/liebesneckerei>, abgerufen am 04.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)