Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

liebesspende, f.

liebesspende, f.
spende die man aus liebe gibt: liebesspenden für einen verunglückten einsammeln. auch spende an liebe:
die liebe suchte ich auf allen gassen,
vor jeder thüre streckt ich aus die hände,
und bettelte um gringe liebesspende.
H. Heine 15, 78.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 955, Z. 22.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lichterdampf linksgang
Zitationshilfe
„liebesspende“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/liebesspende>, abgerufen am 07.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)