Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

liebesthat, f.

liebesthat, f.
that der geschlechtsliebe:
(frauen) dy da heischin liebestat.
Eberhard v. Cersne minne regel 3351;
(einer der) syner liebestat
da um enperren solde.
3677;
that der menschenliebe:
nein, menschenfreund, du kannst nicht geizen!
ich kann getrost auf deine güte baun.
mich stärkt von deinen liebesthaten
so manches beispiel im vertraun.
Bürger 31ᵇ;
du führst sorgsam deine waller
übern abgrund den gebahnten pfad,
und die vollen segenswünsche aller
danken dir für diese liebesthat.
Körner werke 2, 103.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 5 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 956, Z. 13.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lichterdampf linksgang
Zitationshilfe
„liebesthat“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/liebesthat>, abgerufen am 11.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)