Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

liebgebannt, part.

liebgebannt, part.:
(die gute frau) trägt das hausz am halsz, ist sie schon leiblich drausz, ist sie mit sinnen zu hausz, dasselb ist jr Niniveisch groszstatt, jhr liebgebannte hofstatt. Garg. 75ᵃ.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 961, Z. 19.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lichterdampf linksgang
Zitationshilfe
„liebgebannt“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/liebgebannt>, abgerufen am 14.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)