Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

lilienblässe, f.

lilienblässe, f.:
eine gewisse heiterkeit und frühlingsrosenröthe ging in ihrem himmlischen antlitz auf, das sonst ein innrer gram mit einer melancholischen lilienblässe überzog. Heinse Ardingh. 1, 218.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 1023, Z. 63.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lichterdampf linksgang
Zitationshilfe
„lilienblässe“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/lilienbl%C3%A4sse>, abgerufen am 13.06.2021.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)