Deutsches Wörterbuch (¹DWB)

linkieren, verb.

linkieren, verb.
auf eine verkehrte art karte spielen, so dasz der gewinnt, welcher die wenigsten stiche macht. Stieler 1164:
nach essens können wir ein wenig labetiren,
beliebt uns dieses nicht, so kan man auch linkiren.
G. Neumark fortgepflanzter lustwald 2, 280.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 1049, Z. 33.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
lichterdampf linksgang
Zitationshilfe
„linkieren“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/linkieren>, abgerufen am 12.08.2020.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch (¹DWB)