Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)

loderfeuer, n.

loderfeuer, n.
loderndes feuer: acht schritte vom wege steht einer dieser fichtenbäume in hellen flammen. das schönste loderfeuer frasz sich den geraden stamm in die höhe. unterhalt. am häusl. herd 1855 3, 692.
Fundstelle
Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. Lfg. 6 (1880), Bd. VI (1885), Sp. 1117, Z. 41.

Im ¹DWB stöbern

a b c d e f g h i
j k l m n o p q r
s t u v w x y z -
linkseitig lumpenmann
Zitationshilfe
„loderfeuer“, in: Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm, Erstbearbeitung (1854–1960), digitalisierte Version im Digitalen Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/dwb/loderfeuer>.

Weitere Informationen …


Weitere Informationen zum Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm (¹DWB)